GVSH Talent-Cup 2021

Alle Teilnehmer und Betreuer auf einen Blick.

Nach seiner Premierenveranstaltung 2019 wurde der GVSH Talent-Cup in eine zweijährige Zwangspause geschickt. Zwei ganze Jahrgänge an spielbegeisterten Nachwuchsgolfern aus ganz Schleswig-Holstein hatten so das Nachsehen. Umso mehr freute es Veranstalter, Eltern und Kinder in diesem Jahr die zweite Auflage dieses so wichtigen Jüngsten-Events wieder durchführen zu können. Immerhin 29 Kinder U13 und U11 machten sich am 29. August im für diesen August so typischen Nieselregen auf den Weg nach Aukrug.

Für sie ging es nach einer kurzen Begrüßung durch Landesjugendwartin Karin Edinger und GVSH-Jugendgolfkoordinator Kolja Hause darum, die oder den Besten im Mehrkampf aus 5 Löchern Golf, Chip-, Pitch- und Putt-Challenges sowie diversen Athletik-Aufgaben zu ermitteln. Zu den besonderen Herausforderungen zählten u.a. eine ca. 60 Meter lange Speed-Golfbahn, bei der es um Geschwindigkeit ging. Anschließend wurde das vorhandene Verständnis für das Flug- und Rollverhalten des Balls beim Zielwerfen abgetestet.

Kinder, Eltern, Betreuer und Ausrichter waren sich erneut einig: Der Spaß stand im Vordergrund und dieser GVSH Talent-Cup ist ein tolles Event für alle Kinder, die gerade mit dem Golf spielen begonnen haben! Fortsetzung folgt…

 

Zu den Ergebnissen

In der Gesamtwertung siegte bei den Kindern der Jahrgänge 20011 und jünger (U11) mit einer herausragenden Leistung Julius Kaufmann vom GC Kitzeberg mit 748 Punkten vor Tino Dohse vom GC Curau mit 734 Punkten. Moritz von Hagen vom GC Büsum Dithmarschen errang den dritten Platz mit 690 Punkten vor Luis Hub (621 Punkte) und Tim Bandholz (594 Punkte), beide vom GC Kitzeberg.

Bei den Jahrgängen 2009 und 2010 (U13) dominierte Carl Weist vom GC Curau mit 611 Punkten, dicht gefolgt von Hannes Timm (GC Haseldorf) mit 591 und Alexis Kramm (MHGC Aukrug) mit 589 Punkten. Auf dem vierten Rang mit 532 Punkten landete Alicia Fürst (GC Curau) vor dem Aukruger Matteo Krahl mit 466 Punkten.

GVSH Talent-Cup 2020

Der GVSH Talent-Cup 2020 musste wegen Corona abgesagt werden.